Vermittlungsablauf

 

Vielen Dank, dass du Interesse an einem unserer Hunde hast.
Wir möchten dir ganz kurz erklären, wie der Ablauf bis zur Adoption ist.

Wenn du dich dafür entscheidest einen Hund vom uns zu adoptieren, bitten wir dich zunächst, den Bogen zur Selbstauskunft vollständig auszufüllen und uns zur Auswertung zur Verfügung stellen. Diesen kannst du uns gerne per Mail zukommen lassen.
Dann kommst du uns und deinen neuen Hund besuchen, damit wir uns alle in aller Ruhe kennen lernen können.
Schon am ersten Tag kommst du mit deinem Wunschhund zusammen und wenn die Chemie stimmt, kannst du mit ihm auch gleich mal Gassi gehen.
Selbstverständlich ist es auch möglich, solltest du schon einen Hund haben, gemeinsame Runden bei uns zu drehen.
Nach mehreren Besuchen bekommst du, wir und der Hund ein Gefühl füreinander und man sieht, ob es passt oder nicht.
Sollte alles klar sein, vereinbaren wir einen Termin zur Vorkontrolle, damit auch wir das neue Umfeld des Hundes kennen lernen und Auffälligkeiten / Gefahrenstellen miteinander besprechen können.
Nach positivem Bescheid des Vorkontrolleurs kommt es zur Adoption.
An diesem Tag ist dann die Schutzgebühr in Höhe von derzeit 350,- Euro in bar oder als Vorkasse auf unser Konto fällig.
Bitte bring zur Adoption ein eigenes Sicherheitsgeschirr und eine Leine mit. Wir beraten dich hierbei gerne.
Es ist auch möglich, gegen ein Pfand (50,- Euro) eine passende Kombination bei uns zu leihen, bis du dir etwas Geeignetes zugelegt hast.
Nach Vertragsunterzeichnung und Übergabe der Papiere hast du es geschafft und dein neue Fellnase geht mit dir nach Hause.

Solltest du nach der Adoption noch Fragen haben oder das eine oder andere Problem auftauchen, darfst du dich weiterhin an uns wenden und unser Team wird dich entsprechend beraten und begleiten.