Akiro

Akiro

Über mich

Akiro, stolz und liebevoll
Hat Interessenten

Akiro ist ein Kangal / Schäfermix sucht eine sicheren Menschen, dem er seine ganze Liebe schenken kann.
Ganz der Kangal ist Akiro in seinem Wesen. So beschütz er seinen Menschen vor allem was bedrohlich erscheint. Auch ist Akiro sehr eifersüchtig, was bei seiner Haltung auf jeden Fall sehr ernst genommen werden muss.
So lässt er es nicht zu, dass ein anderer Hund sich „seinem Menschen“ nähert, dies wir von ihm sofort sehr schroff unterbunden.
Innerhalb der Hundegruppe agiert er meistens als Schlichter.
Trotz dieser Charaktereigenschaft haben wir Ihn alle sehr, sehr liebgewonnen, denn Akiro kann auch sehr zärtlich sein. Typisch Schäferhund ist bei Akiro der Drang, seinem Menschen zu gefallen was für erfahrene Hundekenner ein unschätzbarer Wert ist. Akiro lässt sich sehr leicht durch Handzeichen und Worte lenken was ihn wirklich sehr einfach führen lässt.
Wir wünschen uns für Akiro einen Menschen, der sich seiner Verantwortung bewusst ist und Erfahrung mit solchen Hunden (HSH) hat, denn wenn Akiro Führungsschwächen erkennt, übernimmt er sofort das Zepter, um seinen Menschen auf jeden Fall zu schützen.

Ergänzender Text von unserer liebe Susanne:

Unser Sensibelchen ist 2 1/2 Jahre alt und etwa 65 cm groß.
Akiro ist nicht für Anfänger geeignet. Seine zukünftigen Besitzer sollten HSH (Herdenschutzhunde) erfahren sein. Er hat einen starken Schutz und Jagdtrieb.
Autofahren ist kein Problem.
Bei anderen Hunden entscheidet die Sympathie. Kinder sollten keine im Haushalt leben.
Akiro läuft gut an der Leine, hat allerdings Probleme bei Hundebegegnungen, lässt sich aber gut mit Leckerlis umlenken.
Er ist ein absoluter Schatz, dem wo er sein Vertrauen schenken darf und weicht ihm nicht mehr von der Seite.
Wer mehr über unser Sensibelchen erfahren möchte, meldet sich bitte bei uns auf dem Tierschutzhof Karlsruhe.

Mein Instagramprofil

Möchtest du mich Adoptieren?

Unsere Hunde

  • sind geimpft (Tollwut und 2 x Grundimmunisierung)
  • sind entwurmt und sind gegen Giardien behandelt
  • sind auf gängige Krankheiten getestet: Ehrlichiose, Leishmaniose, Babesiose, Filarien, Anaplasmose, Borreliose
  • sind gechippt und mit dem EU-Heimtierausweis ausgestattet

Hinterlasse eine Nachricht

Your email address will not be published.